Zur Startseite

Login

 

Landesstraße 309, Ausbau und Erneuerung der Ortsdurchfahrt Pansdorf und Erneuerung der Strecke bis zur K62 vom 1.2. - Ende November 2017

10.11.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass die Arbeiten für die Entwässerungs- und Straßenbauleistungen an der Landesstraße 309 (L 309) in der Ortsdurchfahrt Pansdorf am 01.02.2017 beginnen und bis Ende November 2017 andauern. Behinderungen bei der Ortsdurchfahrt. Sperrungen in verschiedenen Teilbereichen. Aktuell: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Pansdorf im Zuge der Erneuerung der L 309 die Ortsdurchfahrt Pansdorf ab der Kreuzung L 309 / L 180 „Zum Grellberg“ bis einschließlich der Einmündung „Voßbarg“ in der Zeit vom Samstag den 18.11.2017 ab 16:00 Uhr bis zum Montag den 20.11.2017 04:00 Uhr für den gesamten Verkehr. Witterungsbedingt wird die Maßnahme auf das darauffolgende Wochenende verschoben.

 
 

Aktueller Hinweis

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Pansdorf. Diverse Halteverbote werden eingerichtet.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Erneuerung der L 309 die Ortsdurchfahrt Pansdorf ab der Kreuzung L 309 / L 180 „Zum Grellberg“ bis einschließlich der Einmündung „Voßbarg“ in der Zeit vom Samstag den 18.11.2017 ab 16:00 Uhr bis zum Montag den 20.11.2017 04:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt wird.


Am Samstag den 18.11.2017 wird ab 16:00 Uhr die Vollsperrung eingerichtet und gegen 16:30 Uhr auf die vorhandene Oberfläche der gesamten Ortsdurchfahrt eine Bitumenemulsion aufgetragen. Danach darf die Eutiner Straße nicht mehr befahren werden.


Die Herstellung der Asphaltdeckschicht am Sonntag den 19.11.2017 wird über die gesamte Breite der L 309 durchgeführt, so dass auch hier das Befahren der L 309 nicht möglich ist.


Nach einer notwendigen Abkühlzeit der hergestellten Asphaltdeckschicht wird die Ortsdurchfahrt am Montag den 20.11.2017 um 04:00 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben.


Die Anwohner im Baubereich der L 309 Eutiner Straße, Voßbarg, Bohmbrook und Cesar-Klein-Straße werden gebeten, für diese Zeit entsprechende Vorkehrungen auf Grund der zuvor beschriebenen Einschränkungen zu treffen.


Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass in der Eutiner Straße, Frankfurter Straße, der Tannenbergstraße sowie in der Schulstraße für diese Zeit ein Haltverbot angeordnet wird. Die Frankfurter Straße, die Tannenbergstraße und die Schulstraße werden in dieser Zeit zur Aufrechterhaltung des Linienverkehrs genutzt. Das Halteverbot in der Eutiner Straße bezieht sich auch auf die Parktaschen, da Anbauteile der Maschinen, wie zum Beispiel der Straßenfertiger, in diesen Bereich hineinragen und dort parkende Fahrzeuge beschädigen könnten.


In der anschließenden Woche werden nacheinander die einmündenden Straßen, wie die Bahnhofstraße, die Sarkwitzer Straße, der Nordenredder, die Cesar-Klein-Straße und der Bohmbrook hergestellt. Hier ist auch mit kurzfristigen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.


Kann auf Grund der Witterung der Einbau der Asphaltdeckschicht nicht an dem geplanten Wochenende durchgeführt werden, so verschieben sich die zuvor beschriebenen Arbeiten um eine Woche auf den 25.11.2017 bis 26.11.2017.


Die betroffenen Haushalte werden auch durch die STRABAG AG mittels Hauswurfsendung gesondert informiert.


Die Maßnahme liegt voll im Zeitplan.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

 
 

Archivierte Meldungen nachfolgend


23. Oktober 2017 Ortsdurchfahrt Pansdorf, Sperrung der Einmündung zur Cesar-Klein-Straße

Ortsdurchfahrt Pansdorf, Sperrung der Einmündung zur Cesar-Klein-Straße

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Erneuerung der Landesstraße L 309 in der Ortsdurchfahrt Pansdorf die Einmündung von der Eutiner Straße zur Cesar-Klein-Straße gesperrt wird.


Die Sperrung beginnt am Mittwoch, den 25.10.2017 und wird voraussichtlich am 10.11.2017 beendet sein.


Die Cesar-Klein-Straße kann in diesem Zeitraum nicht über die Eutiner Straße erreicht werden. Anlieger und ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Cesar-Klein-Straße und das dahinterliegende Wohngebiet über den Bohmbrook anzufahren.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

14. August 2017: Landesstraße 309, Ortsdurchfahrt Pansdorf, Sperrung der Einmündung zur Bahnhofstraße

Einmündung von der Eutiner Straße zur Bahnhofstraße gesperrt vom 14.08.-30.09.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Erneuerung der Landesstraße L 309 in der Ortsdurchfahrt Pansdorf die Einmündung von der Eutiner Straße zur Bahnhofstraße gesperrt wird. Das heißt, ein Erreichen der Bahnhofstraße über die Eutiner Straße und umgekehrt ist dann für den Zeitraum der notwendigen Arbeiten nicht möglich.


Die Sperrung beginnt am Montag, den 14.08.2017 und wird voraussichtlich am 30.09.2017 beendet sein. Anlieger und ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Bahnhofstraße über die Sarkwitzer Straße und Schulstraße anzufahren.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

18. Juli 2017 Landesstraße 309, Deckenerneuerung zwischen Pansdorf und Schulendorf. Vollsperrung im Teilabschnitt vom 21.-23. Juli 2017

Vollsperrung zwischen der Einmündung zur Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne und der Einmündung zur K 62

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Deckenerneuerung der Landesstraße L 309 zwischen der Einmündung zur Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne und der Einmündung zur K 62 die Fahrbahn aufgrund von Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt wird.


Die Vollsperrung des genannten Streckenabschnitts erfolgt von

Freitag, den 21.07.2017, ca. 17:00 Uhr bis

Sonntag, den 23.07.2017, ca. 18:00 Uhr.


Eine weiträumige Umleitungsstrecke im Zuge der Deckenerneuerung auf der L 309 ist bereits ausgewiesen.


Der überregionale Straßenverkehr wird von Norden kommend über die Bundesstraßen B 432 und B 76 in Richtung Scharbeutz, dann weiter über die Landesstraße 102 in Richtung Luschendorf, weiter über die L 180 Richtung Timmendorfer Strand und dann über die L 181 Richtung Ratekau wieder auf die L 309 umgeleitet und umgekehrt von Süden kommend. Ortskundigen wird empfohlen, die Bundesautobahn BAB A1 zu benutzen.


Die Biogasanlage, die Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne sowie der Reiterhof können nur von Süden kommend angefahren werden. Alle weiteren Gewerbebetriebe sowie Grundstückszufahrten im genannten Ausbauabschnitt und Zeitraum sind über die L 309 nicht erreichbar.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständ-nis für die erforderlichen Arbeiten.

05. Juli 2017 Landesstraße 309, Deckenerneuerung zwischen Pansdorf und Schulendorf. Vollsperrung im Teilabschnitt vom 07.-09. Juli 2017

Vollsperrung zwischen der Kreuzung L 309/L 180 bis zur Einmündung Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Deckenerneuerung der Landesstraße L 309 zwischen der Kreuzung L 309/L 180 bis zur Einmündung Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne die Fahrbahn aufgrund von Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt wird.


Die Vollsperrung des genannten Streckenabschnittes erfolgt von Freitag, den 07.07.2017, ca. 17:00 Uhr bis Sonntag, den 09.07.2017, ca. 18:00 Uhr.


Eine weiträumige Umleitungsstrecke im Zuge der Deckenerneuerung auf der L 309 ist bereits ausgewiesen. Der überregionale Straßenverkehr wird von Norden kommend über die Bundesstraßen B 432 und B 76 in Richtung Scharbeutz, dann weiter über die Landesstraße 102 in Richtung Luschendorf, weiter über die L 180 Richtung Timmendorfer Strand und dann über die L 181 Richtung Ratekau wieder auf die L 309 umgeleitet und umgekehrt von Süden kommend. Ortskundigen wird empfohlen die Bundesautobahn BAB A1 zu benutzen.


Die Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne sowie der Reiterhof können nur von Norden kommend angefahren werden. Alle weiteren Gewerbebetriebe sowie Grundstückszufahrten im genannten Abschnitt und Zeitraum sind nicht erreichbar.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständ-nis für die erforderlichen Arbeiten.

1. Juni 2017 - Deckenerneuerung zwischen Pansdorf und Schulendorf

Deckenerneuerung zwischen Pansdorf und Schulendorf vom 12.06.-28.07.2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass die Deckenerneuerung der


Landesstraße L 309 zwischen der Kreuzung L 309/L 180

bis über die Einmündung der Kreisstraße K 62 (Schulendorf)

 in der Zeit vom 12.06.2017 bis voraussichtlich zum 28.07.2017


durchgeführt wird.


Zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs sind die Arbeiten in zwei Bauabschnitte aufgeteilt.


Der erste Bauabschnitt wird von der Kreuzung L 309/L 180 bis zur Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne hergestellt.

Der zweite Bauabschnitt wird ab der Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne bis über die Einmündung L 309/K 62 erneuert.


In dieser Zeit ist dann die Einmündung zur Kreisstraße K 62 nach und von Schulendorf für den öffentlichen Verkehr gesperrt.


Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet. Eine weiträumige Umleitungsstrecke im Zuge der Deckenerneuerung auf der L 309 wird ausgewiesen. Der überregionale Straßenverkehr wird von Norden kommend über die Bundesstraßen B 432 und B 76 in Richtung Scharbeutz, dann weiter über die Landesstraße 102 in Richtung Luschendorf, weiter über die L 180 Richtung Timmendorfer Strand und dann über die L 181 Richtung Ratekau wieder auf die L 309 umgeleitet und umgekehrt von Süden kommend.


Ortskundigen wird empfohlen die Bundesautobahn BAB A1 zu benutzen. Alle Gewerbebetriebe sind weiterhin erreichbar.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständ-nis für die erforderlichen Arbeiten.

03. Mai 2017 - Sperrung der Einmündung Sarkwitzer Straße bis Ende Juni 2017

Sperrung der Einmündung Sarkwitzer Straße bis Ende Juni 2017

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass im Zuge der Erneuerung der L309 in Pansdorf ab dem 09.05.2017 die Einmündung zur K54 „Sarkwitzer Straße“ und „Schulkoppel“ bis Ende Juni 2017 vollgesperrt wird.


Das Auf- bzw. Abfahren auf die L309 bzw. auf die K54 aus Sarkwitz kommend bzw. in Richtung Sarkwitz fahrend ist während dieser Zeit nicht möglich.


Der Verkehr wird dann in Richtung Norden über die K36 und die K62 bzw. in Richtung Süden über die K37, K18 in Richtung Bad Schwartau auf die L309 umgeleitet. Der Linienverkehr des ÖPNV wird für die Zeit der Sperrung über die Schulstraße ausweichen in der dann ein Halteverbot eingerichtet wird. Die Bushaltestelle an der Eutiner Straße wird für einige Linien aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird am Bahnhof eingerichtet. Ein entsprechender Aushang wird durch die Autokraft GmbH vorbereitet.


Die Arbeiten zur Erneuerung der L309 in der Ortsdurchfahrt Pansdorf sind im Zeitplan.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

23. Januar 2017 - Ortsdurchfahrt Pansdorf gesperrt

Ortsdurchfahrt Pansdorf gesperrt

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass die Arbeiten für die Entwässerungs- und Straßenbauleistungen an der Landesstraße 309 (L 309) in der Ortsdurchfahrt Pansdorf am 01.02.2017 beginnen.


Die Bauarbeiten beginnen mit der grundhaften Erneuerung der Landesstraße 309 in Pansdorf einschließlich der Erneuerung der Entwässerung. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise in halbseitiger Sperrung der Landesstraße mit Hilfe einer transportablen Lichtsignalanlage. Die Ortsdurchfahrt ist dabei für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anwohner im jeweiligen Bauabschnitt werden durch die ausführende Firma bei Arbeiten im Zufahrtsbereich ihrer Grundstücke rechtzeitig informiert.


Eine weiträumige Umleitungsstrecke wird ausgewiesen. Der überregionale Straßenverkehr wird von Norden kommend über die Landesstraße 180 in Richtung Timmendorfer Strand und dann weiter über die Landesstraße 181 in Richtung Ratekau wieder auf die L 309 umgeleitet.


Von Süden kommend wird der Verkehrsteilnehmer über die Landesstraße 181 Richtung Ratekau weiter in Richtung Timmendorfer Strand über die Landestraße 180 zurück auf die L 309 umgeleitet.


Ortskundigen wird empfohlen die BAB A 1 zu benutzen.


Über den weiteren Ablauf der Arbeiten wird der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein rechtzeitig informieren. Die Gesamtausführung der Arbeiten wird bis Ende November 2017 andauern.


Die Arbeiten werden von der Firma Strabag aus Neustadt i.H. ausgeführt. Die Baukosten betragen rund 4,2 Mio €.


Der LBV-SH bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

 
 
 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.