Zur Startseite

Login

 

Gut ankommen in Lübeck.

 
 

Ganz gleich, wie Sie nach Lübeck anreisen: Ob mit dem Auto und auf der Suche nach einem geeigneten Parkplatz oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:  Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps für Ihre Anreise in die historische Lübecker Innenstadt.


Parken in Lübeck

Lübeck mit dem Auto erreichen und einen Parkplatz finden...

Mehr als 5.000 Parkplätze in der Lübecker City und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt. Hier gibt es jede Menge Tipps zum Parken in Lübeck!

Mehr als 5.000 Parkplätze in der Lübecker City und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt. Gut zu wissen: Kostenfreies Parken an verkaufsoffenen Sonntagen auf öffentlichen Parkflächen.

An den verkaufsoffenen Sonntagen ist das Parken auf den öffentlichen, mit Parkscheinautomaten ausgestatten Parkplätzen kostenfrei! (z.B. an der MuK, Lastadie, Kanalstraße, Brückenweg, vor dem Radisson, Mühlenstraße, Beckergrube)


Die Parkhäuser haben am verkaufsoffenen Sonntag geöffnet.

Das Parkhaus Mitte, Zufahrt über Schmiedestraße, öffnet von 12 - 19 Uhr.

Das Parken im Haerder-Center kostet am verkaufsoffenen Sonntag nur € 3,50 anstatt € 7,50 pro Tag.


Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Parkgebühren unter www.parken-luebeck.de


 
 
1
2
 
 

Ab Juli 2017: Parkhaus-Neubau "E-PARK". Testphase gestartet.

Der moderne Neubau des Parkhauses im Lübecker Wehdehof "E.PARK" (vormals Parkhaus St. Marien), mitten im Herzen der Lübecker Altstadt, ist nach achtjähriger Planungs- und eineinhalbjähriger Bautätigkeit beinahe abgeschlossen.


Hell, freundlich, großzügig und nach neuesten DIN-Normen ausgestattet, liegt diese Parkhaus mitten im Zentrum des historischen Lübecker Stadtkerns, direkt an der Bürgerkirche St. Marien zu Lübeck, oberhalb des Gründungsviertels, das - 1942 vollends zerstört - derzeit wieder aufgebaut wird.

Von hier aus erreichen Sie in wenigen Gehminuten die schönsten Lübecker Einkaufsstraßen, Lübecks Stadttheater, das Europäische Hansemuseum und weitere, bedeutende Lübecker Museen, die zahlreichen individuellen Cafés und noch viel mehr hochwertige Erlebnisorte.


Seit Mitte Juli 2017 ist die Testphase angelaufen. Die endgültige Inbetriebnahme des Parkhauses E-PARK ist bis Ende August 2017 vorgesehen. Bis dahin werden sukzessive weitere Teilbereiche zum Parken freigegeben.


Während der Testphase betragen die Parkgebühren € 2 je angefangene Stunde.

Das Tagesticket wird mit € 24 abgerechnet.


Öffnungszeiten und weitere Informationen zu den Serviceleistungen folgen.




Aktueller Hinweis:

Durch einen technischen Defekt ist an den Terminals derzeit keine EC- und Kreditkartenzahlung möglich.

 
 
1
2
3
4
5
 
 
 

Wissenswertes rund ums Parken in Lübeck

Parkleitsystem

In und rund um die Lübecker Altstadt führt Sie ein Parkleitsystem auf die verfügaben Parkflächen.

Gebührenpflichtige Parkzeiten und Parkmöglichkeiten

Wo und wann Parkgebühren
Parkgebühr min./max.
Parkmöglichkeiten

Auf öffentlichen Parkflächen gilt:

In der Altstadt: Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Sonntag gebührenfrei.

Am Burgfeld/Gericht: Montag bis Samstag von 8 bis 14 Uhr. Sonntag gebührenfrei.


Die Tarife für die Parkhäuser: Bitte klicken Sie auf den oberen Reiter "Parkmöglichkeiten".

Die Parkgebühren betragen zwischen € 0,50 und € 2  je angefangene Taktung. Die Takungen sind unterschiedlich, von je angefangene 15 Minuten bis zu je angefangene 60 Minuten.


Für das Tagesticket fallen aktuell Parkgebühren zwischen  € 3,50 und € 24 an.


Tipp! In einigen Geschäften in der Lübecker Innenstadt werden Parkgebühren - voll, anteilig oder im Verhältnis zum Einkaufwert -  erstattet. Bitte achten Sie bei Ihrem Einkauf auf die entsprechenden Hinweise oder fragen Sie einfach an der Kasse danach.

Weitere Informationen und eine Übersicht aller Parkmöglichkeiten, aktuell verfügbarer Parkplätze, der jeweiligen Parkgebühren und Öffnungszeiten der Parkhäuser erhalten Sie hier:


Gesamtübersicht aller Parkflächen


Haben Sie darüber hinaus noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an!   0451 7073021

smartparking. Bequem & Bargeldlos: Handyparken in Lübeck und Travemünde

smartparking-Aufkleber

Handyparken in Lübeck und Travemünde. Aufkleber zeigen, wie es geht.

Wo und wie funktioniert eigentlich das Handyparken in Lübeck und Travemünde?  150 neue Aufkleber an den Parkscheinautomaten weisen den Weg zum digitalen Bezahlsystem. Die Parkhäuser sind vorerst noch nicht in das smartparking-System eingebunden.


Bisher gaben nur unauffällige Sticker am Parkautomaten einen Hinweis. Daher kennen viele Autofahrer den Ticketkauf per Mobiltelefon noch gar nicht und zahlen wie gehabt mit Kleingeld.


Beim Handyparken wird stattdessen die Parkzeit per App, Anruf oder SMS gebucht. Vorteil für den Autofahrer: Er muss keine abgezählten Münzen vorab einwerfen, sondern zahlt nach dem Parken die tatsächliche Parkdauer. Ganz nach Bedarf kann er seine Parkzeit stoppen oder verlängern. Auf diese Weise gibt es keine Überzahlung. Und auch Verwarngelder wegen abgelaufener Tickets entfallen, weil jederzeit aus der Ferne nachgebucht werden kann.


Handyparken soll in Lübeck und Travemünde jetzt noch bekannter werden. Erstmals hat die Stadt prominente blaugerahmte Aufkleber an den rund 150 Automaten angebracht. Zu sehen sind die vier verfügbaren Handyparken-Anbieter EasyPark, ParkNow, TraviPay und Yellowbrick.


Autofahrer können ihren Favoriten auswählen und bekommen die ersten Schritte erklärt. „In anderen Städten wie Berlin und Köln haben die Aufkleber für viel Aufmerksamkeit gesorgt und den Anteil der Handyparker sichtbar steigen lassen“, sagt Philipp Zimmermann von smartparking. Der Branchenverband stellt in Lübeck die technische Plattform für die Handyparken-Anbieter bereit.


Ob ein Auto ein gültiges digitales Ticket hat, prüfen die Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung durch Abgleich des Kennzeichens mit einem zentralen System. Als Hinweis reicht die Handyparken-Vignette an der Windschutzscheibe, die der Nutzer von seinem Anbieter erhält.


Praktisch für die Bürger: Sie können auch in anderen Städten Handyparken nutzen, zum Beispiel in Hamburg, Hannover, Köln und Berlin, demnächst auch in Kiel. 

Alle smartparking-Städte im Überblick hier >> 


Die Anbieter unterscheiden sich in der Verbreitung, im Preis und in der Technik:

ParkNow setzt beispielsweise auf eine kostenfreie App, die dem Autofahrer neben dem bargeldlosen Parken am Straßenrand auch eine ticketlose Ein- und Ausfahrt in Parkhäuser ermöglicht. Die Anwendung ist auch ohne Registrierung sofort nutzbar. EasyPark läuft ebenfalls über eine kostenlose App. Mit dieser lässt sich die Parkzeit intuitiv starten, verlängern und stoppen.


Künftig ist auch die Suche nach freien Parkplätzen möglich – zunächst in Hamburg, Berlin, Köln und Hannover. Ole von Beust, Geschäftsführer von smartparking: „Unsere Plattformlösung ist offen für alle Wettbewerber. Damit lässt sie den Fahrern die Freiheit, sich für die Technik zu entscheiden, die ihnen am meisten zusagt. Und die Städte können Handyparken sehr schnell einführen – ohne aufwendige Ausschreibung.“


Mehr Informationen gibt es bei www.smartparking.de und bei den Anbietern*:

easypark.de  park-now.com, travipay.com und yellowbrick.de


*Hinweis: Entgegen anderslautender Angaben steht der Anbieter Trafficpass aktuell für Lübeck nicht zur Verfügung.

smartparking

smartparking – die Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung – gibt es seit Herbst 2015.

Der Branchenverband vereint alle Handyparken-Anbieter in Deutschland. Geschäftsführer ist der ehemalige Hamburger Erste Bürgermeister Ole von Beust. smartparking unterstützt Städte und Gemeinden bei der Einführung von effizienten und bürgernahen Lösungen für das bargeldlose Bezahlen von Parkgebühren. Autofahrer können sich für den Dienst entscheiden, der ihnen persönlich zusagt.

Alle beteiligten Städte hier >>

Das Tagesticket! Günstiger als Sie denken.

Ein guter Tipp! Das Tagesticket ist eine clevere Alternative, um nicht ständig auf die Uhr gucken zu müssen.

Entspannt einkaufen, Freunde treffen oder in einem der schönen Lübecker Restaurants "hängen bleiben".


Das Tagesticket ist günstiger als Sie denken! Hier erfahren Sie, wo ein Tagesticket gelöst werden kann und was es kostet.

Das Tagesticket-Formular hier zum Download.

Die Brötchentaste. "Zehn Minuten kostenfrei"

Die Brötchentaste für die ganz schnellen Einkäufe und Erledigungen.

In der Lübecker Altstadt können Sie die ersten "zehn Minuten"kostenlos an 29 Parkscheinautomaten sowie auf dem Parkplatz "MuK" während der gebührenpflichtigen Zeiten von 10.00 bis 18.00 Uhr parken!


Hier erfahren Sie, wo das möglich ist und wie Sie diesen kostenlosen Parkservice nutzen.

Das Informationsblatt Brötchentaste Standorte steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Für Dauerparker

Sie sind Dauerparker? Auch hierfür gibt es eine Lösung. Bitte informieren Sie sich hier!

Handyparken. Auch eine Alternative

So geht's auch: Handyparken!


In Lübeck können Sie Ihre Parkgebühren jetzt ganz bequem bargeldlos bezahlen. Einfach durch einen Anruf mit Ihrem Handy. Sie müssen also keinen Parkschein mehr lösen, nicht vorab entscheiden, wie lange Sie parken möchten und hinterher nur genau für die Parkdauer bezahlen, die Ihr Auto auch tatsächlich auf dem Parkplatz stand.

Wie das funktioniert, erfahren Sie hier!

Für Smartphone-Nutzuer: Mobiles Parken in Lübeck

Smartphone-Nutzer können ab sofort die Web-App "Mobiles Parken in Lübeck" nutzen. So finden Sie ganz schnell einen freien Parkplatz.

Flyer "Parken auf der Lübecker Altstadtinsel"

Hier steht Ihnen der Flyer "Parken Lübeck Altstadt" zum Download zur Verfügung. (2MB)

Sommerregelung in Lübeck, "An der Obertrave" und Travemünde, "Vorderreihe"

Während der Sommerzeit gelten geänderte Zufahrtregelungen und eingeschränkte Parkmöglichkeiten in der Lübecker Innenstadt im Bereich "An der Obertrave" und in Travemünde, Bereich Vorderreihe. Weitere Informationen hier...


Lübeck mit dem ÖPNV erreichen...

Entspannt ankommen. Das klappt in Lübeck mit dem ÖPNV ganz hervorragend! Steig doch einfach einmal ein...

Sie sind Fan des ÖPNV und möchten das Buslineinnetz des Stadtverkehr Lübeck nutzen? Dann sind Sie hier genau richtig!


Erfahren Sie wertvolle Details zum Busverkehr in Lübeck und Travemünde!


Die Stadtverkehr Lübeck GmbH (SL) und die Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft (LVG)

betreiben den öffentlichen Personennahverkehr in Lübeck und der näheren Umgebung sowie

die Priwallfähren in Travemünde.


Hier erfahren Sie, welche ÖPNV-Verbindungen für Sie geeignet sind.

Wählen Sie bitte die nachfolgenden Links zu





Entspannen Sie sich und nutzen Sie die Vorteile des ÖPNV.  Zum Beispiel mit der Kleingruppenkarte schon für 3,50 € pro Person. 


Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln und einen angenehmen Lübeck-Aufenthalt. 



Lübeck mit der Bahn erreichen...

Ankunft Lübeck-Hauptbahnhof! Und dann ab in die City. Der Fußmarsch umfasst nur zehn bis 15 erlebnisreiche Minuten durch das UNESCO Welterbe. Oder nimm einfach einen den Bus ab ZOB Hauptbahnhof... direkt zu Deinem Ziel in Lübeck.

Vom Hauptbahnhof und ZOB ist die Innenstadt bequem in etwa 10 bis 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. Ein wunderschöner Weg, vorbei am Holstentor, den historischen Salzspeichern und durch die historischen Alstadtgassen.


Wer doch lieber mit dem Bus fahren möchte, wählt einen der zahlreichen Stadtbusse direkt in die Innenstadt (SH-Tarif). Die Fahrtzeit beträgt, je nach Ausstiegshaltestelle, zwischen fünf und acht Minuten.


Mit der Deutsche Bahn nach Lübeck anreisen >>



Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.