Zur Startseite

Login

 

Verkehrshinweise und Baustellen in der Region

 
 
  • 04.12.2017  BAB A1, Grundhafte Erneuerung einschließlich Lärmvorsorge im Bereich Bad Schwartau – Sereetz.

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass ab Januar 2016 die Arbeiten für die grundhafte Erneuerung der A1 einschließlich Lärmvorsorge im Bereich Bad Schwartau - Sereetz beginnen werden. Die Gesamtbaumaßnahme wird erst im Jahr 2019 vollständig beendet sein. Aktuelle Hinweise nachfolgend.

  • 14.12.2017  BAB A1, Grundhafte Erneuerung zwischen AS Barsbüttel und AS Stapelfeld. Bauzeit voraussichtlich bis 8. Dezember 2017

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Betonfahrbahninstandsetzung auf der BAB A1 zwischen der AS Barsbüttel und der AS Stapelfeld am 13.03.2017 beginnen und voraussichtlich bis zum 08.12.2017 andauern. Aktuell: Freigabe der AS Stapelfeld ab 16.12.2017. Restarbeiten im Januar 2018.

  • 01.12.2017  B76, Ersatzneubau des Brückenbauwerks B76 / Aalbeek in Niendorf

    Die B76 muss für diese Arbeiten im Bauwerksbereich vom 11.12.2017 bis zum 08.06.2018 für den Kfz Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke für den überörtlichen Verkehr verläuft ab Timmendorfer Strand über die L181 durch Ratekau zur Anschlussstelle Dänischburg (A226) und umgekehrt. Weitere Informationen nachfolgend...

  • 13.10.2017  Ersatzneubau Straßenbrücke Schleuse Büssau. Sperrung Schleusenstraße

    Die Straßenbrücke Büssau wird durch einen Ersatzneubau ersetzt. Die Baumaßnahme wird nach derzeitiger Planung im 1. Quartal 2019 abgeschlossen sein. Die Schleusenstraße wird im Bereich der Brückenbaustelle ab dem 23.10.2017 vollgesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Ein kostenfreier Bus-Shuttle zwischen Niederbüssau – Baustelle und Oberbüssau – Baustelle wird eingerichtet.

  • 05.10.2017  K 32, Ausbau der Kreisstraße in Trittau. Ab 09.10.2017 bis voraussichtlich 30.05.2018

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag für den Ausbau der Kreisstraße 32 zwischen der Otto-Hahn-Straße und der Lütjenseer Straße in Trittau erteilt. Die Kreisstraße erhält eine Breite von 6,00 m. Daneben werden die beidseitigen Gehwege für die Gemeinde Trittau in einer Breite von 2,00 m bis 2,50 m erneuert. Aufgrund der geringen vorhandenen Fahrbahnbreite der K 32 erfolgt der Ausbau unter Vollsperrung. Baubeginn ist der 9. Oktober 2017. Die Maßnahme wird voraussichtlich Ende Mai 2018 abgeschlossen sein.

 
 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.