Zur Startseite

Login

 

L 80, Deckenerneuerung von Kaltenkirchen bis Itzstedt in drei Bauphasen unter Vollsperrung

14.08.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass ab dem 04.06.2018, nach Abschluss der Fahrbahninstandsetzung der L 232 zwischen Struvenhütten und der B432, die Arbeiten für die Deckenerneuerung an der L 80 fortgesetzt werden. Die Arbeiten sollen Ende Oktober 2018 abgeschlossen sein.

 
 

Aktuelle Meldung

 
 

Deckenerneuerung von Kaltenkirchen bis Itzstedt im Bereich Sievershütten (L 78) bis Itzstedt (B 432). Vollsperrung.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass in der Zeit von


Montag den 20.08.2018 ab 17:00 Uhr bis zum Freitag den 24.08.2018 um 04:00 Uhr


auf Grund der Asphaltarbeiten die Landesstraße 80 zwischen der Einmündung L 233 (Kisdorferwohld) und dem Ortseingang Oering für den gesamten öffentlichen Verkehr gesperrt wird.


Am Montag den 20.08.2018 wird ab 17:00 Uhr auf die gefräste Oberfläche der L 80 eine Bitumenemulsion aufgetragen, die danach nicht mehr befahren werden kann.


Ab Dienstag den 21.07.2018 wird ab 07:00 Uhr die Asphalttragschicht im Bereich Oeringer Damm und dann die Asphaltbinderschicht über die gesamte Breite des aktuellen Aus-bauabschnittes der L 80 hergestellt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch den 22.08.2018 an.


Ab Mittwochnachmittag wird auf die neu hergestellte Asphaltbinderschicht ebenfalls eine Bitumenemulsion aufgetragen.


Am Donnerstag den 23.08.2018 ab 07:00 Uhr wird dann ebenfalls über die gesamte Fahrbahnbreite die Asphaltdeckschicht als Verschleißschicht hergestellt. Nach einer notwendigen Abkühlzeit wird die L 80 am Freitag 04:00 Uhr für den Anliegerverkehr wieder geöffnet.


Kann auf Grund der Witterung der Einbau der Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht an den genannten Terminen nicht durchgeführt werden, so verschieben sich die zuvor beschriebenen Arbeiten.


Eine weiträumige Umleitungsstrecke ist ausgewiesen. Der überregionale Straßenver-kehr wird über die Landesstraße 232 über Seth Richtung Stuvenborn und dann über die Landestraße 78 in Richtung Sievershütten und umgekehrt umgeleitet. Die betroffenen Haushalte werden auch durch die EUROVIA Teerbau GmbH mittels Hauswurfsendung gesondert informiert.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

 
 

Archivierte Meldungen

1. Juli 2018: Asphaltierungsarbeiten verschieben sich

Asphaltierungsarbeiten verschieben sich

1. Juli 2018


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck teilt mit, dass sich die angekündigten Asphaltierungsarbeiten zwischen dem 30.07.2018 bis zum 01.08.2018 auf der Landesstraße 80 zwischen der Einmündung L 233 (Kisdorferwohld) und dem Ortseingang Oering verschieben.


Auf Grund des Zustandes der vorhandenen Asphaltbefestigung sind umfangreichere Arbeiten im Zuge der Schadstellensanierung als zunächst erwartet notwendig.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein wird rechtzeitig den neuen Termin für die verschobenen Asphaltarbeiten bekanntgeben.


Die betroffenen Haushalte werden auch durch die EUROVIA Teerbau GmbH mittels Hauswurfsendung gesondert informiert.

19. Juli 2018: Bereich Sievershütten (L 78) bis Itzstedt (B 432)

Bereich Sievershütten (L 78) bis Itzstedt (B 432)

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass in der Zeit von


Sonntag, den 29.07.2018 ab 17:00 Uhr bis zum Donnerstag, den 02.08.2018 um 04:00 Uhr


auf Grund der Asphaltarbeiten die Landesstraße 80 zwischen der Einmündung L 233 (Kisdorferwohld) und dem Ortseingang Oering für den gesamten öffentlichen Verkehr gesperrt wird.


Am Sonntag, den 29.07.2018 wird ab 17:00 Uhr auf die gefräste Oberfläche der L 80 eine Bitumenemulsion aufgetragen, die danach nicht mehr befahren werden kann.


Ab Montag, den 30.07.2018 wird ab 07:00 Uhr die Asphaltbinderschicht über die gesamte Breite hergestellt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Dienstag, den 31.07.2018 vormittags an.


Ab Dienstagnachmittag wird auf die neu hergestellte Asphaltbinderschicht ebenfalls eine Bitumenemulsion aufgetragen.


Am Mittwoch, den 01.08.2018 ab 07:00 Uhr wird dann ebenfalls über die gesamte Fahrbahnbreite die Asphaltdeckschicht als Verschleißschicht hergestellt. Nach einer notwendigen Abkühlzeit wird die L 80 am Donnerstag 04:00 Uhr für den Anliegerverkehr wieder geöffnet.


Bereits ab dem 23.07.2018 bis 27.07.2018 kann es im Rahmen der vorweglaufenden Schadstellensanierungen zu temporären Behinderungen kommen.


Kann auf Grund der Witterung der Einbau der Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht nicht an den genannten Terminen durchgeführt werden, so verschieben sich die zuvor beschriebenen Arbeiten.


Eine weiträumige Umleitungsstrecke ist ausgewiesen.


Der überregionale Straßenverkehr wird über die Landesstraße 232 über Seth Richtung Stuvenborn und dann über die Landesstraße 78 in Richtung Sievershütten und umgekehrt umgeleitet.


Die betroffenen Haushalte werden auch durch die EUROVIA Teerbau GmbH mittels Hauswurfsendung gesondert informiert.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

25. Mai 2018 Die Deckenerneuerung der Landesstraße 80 erfolgt über den gesamten Straßenquerschnitt in 3 Ausbauabschnitten. Vollsperrung für den Durchgangsverkehr.

Die Deckenerneuerung der Landesstraße 80 erfolgt über den gesamten Straßenquerschnitt in 3 Ausbauabschnitten. Vollsperrung für den Durchgangsverkehr.

25. Mai 2018


Die Deckenerneuerung der Landesstraße 80 erfolgt über den gesamten Straßenquerschnitt in 3 Ausbauabschnitten.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs im jeweiligen Ausbauabschnitt ausgeführt. Eine weiträumige Umleitungsstrecke ist ausgewiesen.


Der überregionale Straßenverkehr wird über die Landesstraße 232 über Seth Richtung Stuvenborn und dann über die Landestraße 78 in Richtung Sievershütten und umgekehrt umgeleitet.


Anlieger, Rettungsdienste, der ÖPNV und die Abfallentsorgung können die Baustelle befahren.


Die Arbeiten beginnen mit dem Ausbauabschnitt zwischen der L 233 (Kisdorferwohld) und dem Ortseingang Oering. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juli 2018 andauern.


Im Anschluss wird, voraussichtlich bis Ende August, der Ausbauabschnitt der L 80 zwischen Ortsausgang Oering bis zur Einmündung auf die B 432 hergestellt.


Der letzte Ausbauabschnitt von der L 78 (Mühlenstraße) in Sievershütten bis zur L 233 (Kisdorferwohld) dauert von Anfang September bis Ende Oktober 2018.


Der Verkehr aus Richtung Oering wird über die L 233 Kisdorferwohld und umgekehrt umgeleitet.


Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus werden die unmittelbar betroffenen Anlieger frühzeitig und gesondert über Hauswurfsendungen informiert, um rechtzeitige Vorkehrungen auf Grund der verkehrlichen Einschränkungen zu ermöglichen.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen.

30. August 2017: 4. und 5. Abschnitt in den Ortsteilen Kattendorf und Sievershütten unter Vollsperrung. Fertigstellung des 4. Abschnitts verzögert sich bis voraussichtlich 29.09.2017

4. und 5. Abschnitt in den Ortsteilen Kattendorf und Sievershütten unter Vollsperrung. Fertigstellung des 4. Abschnitts verzögert sich bis voraussichtlich 29.09.2017

30. August 2017


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, lässt die Arbeiten zur Deckenerneuerung der L80 zwischen Oersdorf und Sievershütten auf einer Länge von ca. 7,6 km seit dem 12.06.2017 ausführen.


Die Fertigstellung der Arbeiten wird sich auf Grund von Verzögerungen im Bereich des Kanalbaus voraussichtlich auf den 29.09.2017 verschieben.


Die Bauarbeiten in Sievershütten werden in der Zeit vom 24.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 21.09.2017 unter Vollsperrung ausgeführt.


Die Ortschaft Sievershütten wird ab der Einmündung Brüchhorststraße bis zur Einmündung Mühlenstraße auf einer Länge von ca. 300 m voll gesperrt und bleibt von Hüttblek und Oering aus erreichbar.


Anlieger werden gebeten ihre Fahrzeuge während dieser Zeit außerhalb des Baufeldes zu parken. Busunternehmen werden mit Aushängen an den Haltestellen informieren.


Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L 78 nach Stuvenborn, über die L 232 nach Struvenhütten und weiter über die L 79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

20. Juli 2017 - 4. und 5. Abschnitt in den Ortsteilen Kattendorf und Sievershütten in der Zeit vom 24.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 02.09.2017 unter Vollsperrung

4. und 5. Abschnitt in den Ortsteilen Kattendorf und Sievershütten unter Vollsperrung

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, lässt die Arbeiten zur Deckenerneuerung der L80 zwischen Oersdorf und Sievershütten auf einer Länge von ca. 7,6 km seit dem 12.06.2017 ausführen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 02.09.2017 abgeschlossen werden.


Die Bauarbeiten in Kattendorf und Sievershütten werden in der Zeit vom 24.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 02.09.2017 unter Vollsperrung ausgeführt.


Die Ortschaft Kattendorf wird ab der Einmündung Dorfstraße auf einer Länge von 120 m voll gesperrt und bleibt von Oersdorf und Hüttblek aus erreichbar. Die Ortschaft Sievershütten wird ab der Einmündung Kisdorfer Straße bis zur Ein-mündung Mühlenstraße auf einer Länge von ca. 900 m voll gesperrt und bleibt von Hüttblek und Oering aus erreichbar.


Anlieger werden gebeten ihre Fahrzeuge während dieser Zeit außerhalb des Baufeldes zu parken. Busunternehmen werden mit Aushängen an den Haltestellen informieren.


Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L 78 nach Stuvenborn, über die L 232 nach Struvenhütten und weiter über die L 79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

28. Juni 2017 - 2. und 3. Abschnitt zwischen Kattendorf und Sievershütten in der Zeit vom 03.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 21.07.2017

2. und 3. Abschnitt zwischen Kattendorf und Sievershütten

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, lässt die Arbeiten zur Deckenerneuerung der L80 zwischen Oersdorf und Sievershütten auf einer Länge von ca. 7,6 km seit dem 12.06.2017 ausführen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 02.09.2017 abgeschlossen werden. Die Bauarbeiten erfolgen in fünf Teilabschnitten jeweils unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr.


Die Arbeiten im 2. und 3. Streckenabschnitt werden voraussichtlich in der Zeit vom 03.07.2017, 06:00 Uhr, bis einschließlich 21.07.2017 ausgeführt, beginnen innerhalb der Ortschaft Kattendorf (Sievershüttener Straße 16) und führen durch Hüttblek bis zur Kisdorfer Straße (K 21). Während der Ausführung dieser Teilabschnitte ist die Ortschaft Kattendorf nur aus Richtung Oersdorf erreichbar.


Anliegern wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken ermöglicht. Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus werden die Anlieger rechtzeitig mit Handzettel von der Baufirma informiert. Busunternehmen werden mit Aushängen an den Haltestellen informieren.


Die Umleitung in Richtung Kaltenkirchen erfolgt ab Sievershütten über die L 78 nach Stuvenborn, über die L 232 nach Struvenhütten und weiter über die L 79 bis Oersdorf. Für die Richtung Sievershütten gilt die Umleitung entsprechend umgekehrt.


Informationen über die anschließenden Streckenabschnitte in Kattendorf und Sievershütten werden rechtzeitig zum jeweiligen Baubeginn veröffentlicht.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.