Zur Startseite

Login

 

Instandsetzung der Bauwerke A 24 / Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 / Wirtschaftsweg und A 24 / Gemeindestraße Göttin zwischen AS Hornbek und AS Gudow

14.05.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag für die Instandsetzung der Brücken A 24 über den Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 über einen Wirtschaftsweg und A 24 über die Gemeindestraße Göttin zwischen Anschlussstellen Hornbek und Gudow erteilt. Die Bauarbeiten haben mit der Einrichtung der Verkehrssicherung auf der A 24 im Mai 2018 und sollen im Juli 2019 abgeschlossen werden. Ab August wird auf der Richtungsfahrbahn Hamburg unter Sperrung dieser Richtungsfahrbahn gearbeitet.

14.05.2018 


Nach nunmehr über 35-jähriger Nutzung werden u. a. umfangreiche Arbeiten zur Betoninstandsetzung, zur Erneuerung von Brückenabdichtungen und Brückenbelägen sowie zur Erneuerung von Brückenkappen einschließlich Schutzplanken und Geländern durchgeführt.


Der Verkehr wird aktuell jeweils zweistreifig mit reduzierten Fahrbahnbreiten an der Baustelle vorbeigeführt.


Ab August wird auf der Richtungsfahrbahn Hamburg unter Sperrung dieser Richtungsfahrbahn gearbeitet. Der Verkehr wird dazu auf die Richtungsfahrbahn Berlin verlegt und dort in einer 4+0-Verkehrsführung, d. h. mit vier Fahrstreifen mit reduzierten Fahrbahnbreiten geführt. Voraussichtlich Ende November wird die Verkehrssicherung für die Wintermonate zurückgebaut.


Über den weiteren Bauablauf wird zeitnah informiert.


Durch die gewählten Verkehrsführungen mit jeweils zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung in allen Bauphasen, außer während kurzer Zeiten zum Auf- und Abbau, können die Auswirkungen auf den Verkehr im Baustellenbereich so gering wie möglich gehalten werden.


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen.


Mit der Ausführung der Instandsetzung wurde die Siemke & Co. Brücken- und Ingenieurbau GmbH aus Dannenberg und mit der Arbeitsstellensicherung wurde die straat 1 GmbH aus Bobzin beauftragt.


Die Kosten der Baumaßnahme einschließlich Arbeitsstellensicherung betragen ca. 5,5 Mio. Euro.

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.