Zur Startseite

Login

 

Lachswehrbrücke - Brückeninstandsetzung September 2018 bis Juli 2019

07.12.2018

Die Brückeninstandsetzung an der Lachswehrbrücke beginnt mit straßenbauliche Vorleistungen am Knotenpunkt Lachswehrallee/ Possehlstraße ab Montag, den 3. September 2018. Die Baumaßnahme startet am 10. September 2018 und soll bis Juli 2019 abgeschlossen sein.

Aktuelle Meldung

Arbeiten an Lachswehrbrücke verzögern sich. Jetzige zweispurige Verkehrsführung noch bis zum 20. Dezember 2018

Die Arbeiten im Zuge der 1. Bauphase der Instandsetzung der Lachswehrbrücke verzögern sich und dauern noch bis zum Donnerstag, 20. Dezember 2018, an. Die jetzige zweispurige Verkehrsführung bleibt somit bis zum 20. Dezember bestehen.


Anschließend erfolgt der Umbau der Arbeitsstellensicherung, so dass stadtauswärts zwei Fahrstreifen und stadteinwärts ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen.


An dem 1968 fertiggestellten Brückenbauwerk waren erheblich mehr Betoninstandsetzungsmaßnahmen erforderlich, als im Rahmen der Ergebnisauswertung der Voruntersuchungen vermutet. Weiterhin sind durch Lieferterminschiebungen der Fahrbahnübergangskonstruktion Verzögerungen entstanden.


Zurzeit erfolgt die Bauwerksabdichtung. Anschließend wird der Gussasphalt eingebaut und der Geh-und Radweganschluss an der stadteinwärtigen Seite hergestellt. Die Lieferung und der Einbau der Fahrbahnübergangskonstruktion sind auf Januar 2019 terminiert.


Nach Fertigstellung dieser Arbeiten wird dann der Geh- und Radweg auf der nördlichen Brückenhälfte freigegeben.


Die weiteren Bauphasen der Instandsetzung sehen wie folgt aus:


•    Phase 2 - 4. März 2019 bis Mai 2019: Instandsetzung der südlichen Bauwerkshälfte (Richtung Possehlbrücke)


•    Phase 3: Juni 2019 bis Juli 2019: Instandsetzung der Bauwerksmitte sowie Restarbeiten



Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. +++


181117L    2018-12-07

 
 

Archivierte Meldungen

05. September 2018: Possehlbrücke wieder in beide Richtungen befahrbar. Vorbereitende Arbeiten zur Instandsetzung der Lachwehrbrücke zwei Tage früher fertig

Possehlbrücke wieder in beide Richtungen befahrbar. Vorbereitende Arbeiten zur Instandsetzung der Lachwehrbrücke zwei Tage früher fertig

Die vorbereitenden Baumaßnahmen zur Instandsetzung der Lachswehrbrücke konnten früher als geplant fertig gestellt werden. Der Teilrückbau der Verkehrsinseln im Knotenpunkt Possehlstraße/Lachswehrallee wurde bereits am Morgen des 5. September 2018 abgeschlossen – zwei Tage früher als geplant.


Unmittelbar nach Abschluss der Arbeiten wurde der ampelgeregelte Gegenverkehrsbetrieb für die Possehlbrücke wieder eingerichtet, so dass ein Befahren stadtein- und stadtauswärts ab sofort wieder möglich ist.


Hintergrund:

Um eine dauerhafte 2-streifige Verkehrsführung im Rahmen der Instandsetzung der Lachswehrbrücke sicherzustellen war es erforderlich, den Knotenpunkt Lachswehrallee/Possehlstraße umzugestalten. Die vorhandenen Verkehrsinseln am Knotenpunkt wurden teilweise zurückgebaut und mit einer Asphaltschicht verfüllt. Für diese Arbeiten bestand aus Gründen der Verkehrssicherheit die Notwendigkeit, die Possehlbrücke für den Verkehr in Richtung Berliner Teller zu sperren.


Laut Meldung vom 31. August 2018 war geplant, dass die Arbeiten erst am kommenden Freitag, 7. September 2018, abgeschlossen werden.


Ab Montag, 10. September 2018, beginnen dann die eigentlichen Instandsetzungsarbeiten der Lachswehrbrücke (siehe untenstehende Hinweise).


An dem 1968 fertiggestellten Brückenbauwerk erfolgt die Erneuerung des Brückenbelages einschließlich der Abdichtung auf den Geh- und Radwegen sowie im Fahrbahnbereich. Des Weiteren werden die Geländer, die Kappen, die Bauwerksbeleuchtung sowie die Bauwerksübergangskonstruktionen erneuert und Betoninstandsetzungsarbeiten ausgeführt.+++


180785L    2018-09-05

31. August 2018: Vorarbeiten am Knotenpunkt Lachswehrallee/ Possehlstraße ab dem 3. September 2018. Baumaßnahme startet am 10. September 2018 und dauert voraussichtlich bis Juli 2019.

Vorarbeiten am Knotenpunkt Lachswehrallee/ Possehlstraße ab dem 3. September 2018.
Fahrtrichtung Berliner Platz bis 7. September 2018 gesperrt.

Um eine dauerhafte 2-streifige Verkehrsführung im Rahmen der Brückenarbeiten sicherzustellen ist es erforderlich, den Knotenpunkt Lachswehrallee/ Possehlstraße umzugestalten.


Die vorhandenen Verkehrsinseln am Knotenpunkt werden teilweise zurückgebaut und mit einer Asphaltschicht verfüllt. Für diese Arbeiten besteht aus Gründen der Verkehrssicherheit die Notwendigkeit, die Possehlbrücke in der Zeit


vom 3. September 2018, 7 Uhr, bis zum 7. September 2018 für den Verkehr in Richtung Berliner Teller zu sperren.


Die Befahrbarkeit in Richtung Innenstadt ist weiterhin möglich.


Verkehrsteilnehmer, die von der Lachswehrallee kommend in Richtung Possehlbrücke fahren, werden am Kontenpunkt vor der Possehlbrücke nach links in die Possehlstraße umgeleitet.


Fußgänger und Radfahrer können die Possehlbrücke auch weiterhin in beide Richtungen passieren.


Ab Montag, 10. September 2018, beginnen dann die eigentlichen Brückeninstandsetzungsarbeiten.


An dem 1968 fertiggestellten Brückenbauwerk erfolgt die Erneuerung des Brückenbelages einschließlich der Abdichtung auf den Geh- und Radwegen sowie im Fahrbahnbereich. Des Weiteren werden die Geländer, die Kappen, die Bauwerksbeleuchtung sowie die Bauwerksübergangskonstruktionen erneuert und Betoninstandsetzungsarbeiten ausgeführt.


Die Instandsetzung wird in 3 Bauphasen realisiert.


Phase 1: 10.09.2018 bis 06.12.2018           Instandsetzung der nördl. Bauwerkshälfte (Richtung Moislinger Allee)


Phase 2: 04.03.2019 bis Mai 2019               Instandsetzung der südl. Bauwerkshälfte (Richtung Possehlbrücke)


Phase 3: Juni 2019 bis 19. Juli 2019           Instandsetzung der Bauwerksmitte sowie Restarbeiten


Der Verkehr wird in allen Bauphasen 2-streifig über die Lachswehrbrücke geführt.


Die Überfahrt über die Possehlbrücke in Richtung Berliner Teller ist während der Bauwerksinstandsetzung möglich, lediglich vom 3. bis 7. September 2018 nicht.


Fußgänger und Radfahrer werden in den Phasen 1 und 2 jeweils einseitig über das Bauwerk geführt.


Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar.


Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigungen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.+++


180769L    2018-08-31


Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.