Banner

Login

 

MACHEN ist wie WOLLEN, nur KRASSER!

In Lübeck und Umgebung wird krass gebaut...

Keine Baustellen - keine Staus. Das ist zu kurz gedacht und auf lange Sicht auch nicht die beste Lösung.

Die Hansestadt Lübeck und das Land Schleswig-Holstein investieren jährlich mehrere Millionen Euro in die Erhaltung und Erneuerung verkehrlicher Infrastruktur. Wichtig ist, informiert zu sein. Deshalb haben wir extra für SIE  diesen Informationsservice eingerichtet. Auf dieser Seite haben wir Ihnen die wichtigsten Hinweise zusammengefasst.


Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt - und die nötige Portion Geduld, wenn es hier und da einmal zu Wartezeiten kommt.

Stehen Sie gerade im Stau? Ist Ihnen die Wartezeit zu lang oder werden Sie deshalb gerade extrem nervös?

Dann gönnen Sie sich doch einfach einmal diese kurze Lesepause:  Stress, Hektik und keine Ruhe - Der Kampf gegen die Zeitknappheit...>>

Unsere hilfreichen Wegweiser

Baustelleninformationen: Hansestadt Lübeck - einschl. Travemünde. 

Infrastrukturmaßnahmen und Großprojekte 2018 in der Hansestadt Lübeck.  Eine Übersicht

(Brückenbauprojekte, Neubauprojekte und Instandsetzungen)

Infrastruktumaßnahmen des LBV.SH   Detailbeschreibung der Großprojekte:

Tipp: Immer informiert mit der Baustellen-App „Baustellen-SH

Folge LBV.SH auf Facebook

 
 
 
 
 

Nachfolgend unsere aktuellen Baustelleninformationen und Verkehrshinweise im Lübecker Stadtgebiet und in der Region Lübeck

Nach bestimmten Einträgen suchen.

Bitte nachfolgend Suchbegriff eingeben.

 
 
 

Alle Meldungen im Stadtgebiet Lübeck anzeigen. Klick auf Button


Nur Meldungen Lübeck Stadtgebiet

Alle Meldungen in der Region

(ohne Stadtgebiet Lübeck) anzeigen. Klick auf Button

Nur Meldungen aus der Region anzeigen
 
 
 

Gesamtübersicht Stadtgebiet Lübeck und Region

  • 27.06.2018  K 43, Ausbau der Kreisstraße zwischen der Einmündung der L 217 und der OD Burg a. F., 3. Bauabschnitt

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig–Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag für den 3. Bauabschnitt des Ausbaus der K 43 erteilt. Der Ausbau beginnt im Anschluss an den bereits fertig gestellten 2. Bauabschnitt und endet nach ca. 1 km am Ortseingang von Burg.

  • 13.06.2018  Baumaßnahme Musterbahn / Mühlendamm - Trennung in Schmutz- und Niederschlagswasserkanalisation

    Die Entsorgungsbetriebe Lübeck werden in den Straßen Musterbahn und Mühlendamm die Trennung der Schmutz- und Niederschlagswasserkanalisation vornehmen. Die Gesamtzeit der Baumaßnahme wird voraussichtlich (je nach Witterungslage und Arbeiten der Archäologie) bis 10 Monate betragen. Die Musterbahn ist komplett gesperrt, eine Umfahrung wird ausgeschildert.

  • 05.06.2018  Ausbau der Moislinger Allee

    Die Moislinger Allee wird auf einer Länge von 400 Metern, zwischen Lachswehrallee und Lindenteller, ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten werden die dortigen Geh- und Radwege verbreitert, Parkstreifen angelegt und die Fahrbahn um einen dritten Fahrstreifen erweitert. Während der Arbeiten bleibt für den Kfz-Verkehr ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung erhalten. Für Radfahrer wird es eine Führung auf einer Straßenseite geben. Zunächst stellen bis Anfang 2019 stellen die Entsorgungsbetriebe in der Moislinger Allee die Entwässerung von Misch- auf Trennkanalisation um. Anschließend erfolgt bis zum Herbst 2019 der Ausbau der neuen Straße durch die Hansestadt Lübeck. Weiterlesen...

  • 18.05.2018  Verkehrsberuhigter Bereich in der Fleischhauerstraße. Einhaltung der Verkehrsregeln. Sondernutzung freier Flächen.

    Seit vielen Jahren ist die Lübecker Altstadt in weiten Teilen verkehrsberuhigt. Das ist nicht neu. Die Zufahrtsbeschränkungen und Parkregelungen auf der Lübecker Altstadtinsel sind jedoch sehr unterschiedlich und weder Bewohnern noch Besuchern durchgängig bekannt. Nicht selten bleiben sie unbeachtet. Im Rahmen einer zweiwöchigen Testphase soll nun noch einmal auf die Einhaltung der schon seit 15 Jahren geltenden Verkehrsregelung in der Fleischhauerstraße hingewiesen werden.

  • 14.05.2018  Instandsetzung der Bauwerke A 24 / Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 / Wirtschaftsweg und A 24 / Gemeindestraße Göttin zwischen AS Hornbek und AS Gudow

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag für die Instandsetzung der Brücken A 24 über den Elbe-Lübeck-Kanal, A 24 über einen Wirtschaftsweg und A 24 über die Gemeindestraße Göttin zwischen Anschlussstellen Hornbek und Gudow erteilt. Die Bauarbeiten haben mit der Einrichtung der Verkehrssicherung auf der A 24 im Mai 2018 und sollen im Juli 2019 abgeschlossen werden. Ab August wird auf der Richtungsfahrbahn Hamburg unter Sperrung dieser Richtungsfahrbahn gearbeitet.

  • 21.04.2018  Parksituation Falkenstraße: Lösungskonzepte jetzt online

    Am 26. Februar 2018 wurden die Anwohner der Straße ,,An der Falkenwiese“ über das Bauvorhaben auf der Sportanlage Falkenwiese im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung informiert. In diesem Zusammenhang wurden die Anwohner auch über die verkehrlichen Einschränkungen für den Zeitraum von neun Monaten in Kenntnis gesetzt.

  • 20.02.2018  Sanierung und Umbau der Sportanlage Falkenwiese von März bis November 2018

    Von Anfang März bis November 2018 wird die städtische Sportanlage „Falkenwiese“ zu einem modernen Sport- und Bewegungspark für alle Generationen umgebaut. Während des Bauzeitraumes von rund neun Monaten kommt es zu einigen verkehrlichen Einschränkungen. Weiterlesen...

  • 13.10.2017  Ersatzneubau Straßenbrücke Schleuse Büssau. Sperrung Schleusenstraße

    Die Straßenbrücke Büssau wird durch einen Ersatzneubau ersetzt. Die Baumaßnahme wird nach derzeitiger Planung im 1. Quartal 2019 abgeschlossen sein. Die Schleusenstraße wird im Bereich der Brückenbaustelle ab dem 23.10.2017 vollgesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Ein kostenfreier Bus-Shuttle zwischen Niederbüssau – Baustelle und Oberbüssau – Baustelle wird eingerichtet.

 
 

Infrastrukturbaumaßnahmen

Infrastrukturbaumaßnahmen und Großprojekte in der Hansestadt Lübeck

Infrastrukturbaumaßnahmen und Großprojekte in der Hansestadt Lübeck 2018.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck hat detallierte Informationen zu den für das Jahr 2018 geplanten Maßnahmen im Straßen- und Wegenetz erstellt. Die Vorhaben sind in Brückenbauprojekte, Neubauprojekte und Instandsetzungen gegliedert.


Einige Maßnahmen können gegebenenfalls zu den Hauptverkehrszeiten (6 bis 9 Uhr und 15 bis 19 Uhr) Auswirkungen auf den Verkehrsfluss haben. Hierfür bittet die Bauverwaltung um Verständnis.


Hinweis: Die Maßnahmen befinden sich noch in der Bauvorbereitung. Aufgrund von noch nicht abschließend zugesicherten Fördermitteln und weiteren offenen Abstimmungen können sich in der Maßnahmenliste oder bei den Ausführungszeiten noch Änderungen ergeben. Generell können neue Maßnahmen nicht begonnen werden,  so lange der Haushalt der Hansestadt noch nicht genehmigt ist.

Übersicht Großprojekte 2018

Übersichtlageplan 2018

(1,3 MB)

Übersicht Großprojekte 2018

Auf dem Übersichtslageplan 2018 sind alle Baumaßahmen (mit farblicher Trennung nach Brückenprojekten, Neubauten sowie Instandsetzungen/ Erneuerungen) dargestellt.


Durch Klick auf nebenstehende Karte wird diese vergrößert dargestellt.


Die Hansestadt Lübeck informiert darüber hinaus:  Alle Projekte sind ober werden noch mit weiteren Beteiligten wie z.B Stadtwerke (Netz Lübeck), Telekom, Vodafone und den Entsorgungsbetrieben Lübeck (EBL) abgestimmt und zeitlich so vorgesehen, dass eine gegenseitige Behinderung weitgehend ausgeschlossen wird. Entsprechend der Nummerierung im Übersichtslageplan 2018 sind die zeitlichen Abläufe in der Kurzbeschreibung der Maßnahmen hinterlegt.


 
 

Infrastrukturbaumaßnahmen und Großprojekte des Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

Infrastrukturbaumaßnahmen des LBV.SH

Grundhafte Erneuerung einschließlich ergänzendem Lärmschutz der BAB A 1 und BAB A 226 im Bereich des Autobahndreiecks (AD) Bad Schwartau

 
 
1
2
 
 

Weitere Informationen zur Gesamtmaßnahme

Hier zum Download  >>   (1,1 MB)


Planung für 2018/2019

Informationen zur Maßnahme für die Jahre 2018/21019

Hier zum Download >>

BAB A 1 und BAB A 226. Details

Grundhafte Erneuerung einschließlich ergänzendem Lärmschutz der BAB A 1 und BAB A 226 im Bereich des Autobahndreiecks (AD) Bad Schwartau mit einem offenporigen Asphaltbelag (OPA).


• Planfeststellungsbeschluss: 07.01.1972


• Planfeststellungsbeschluss mit Ergänzung: 31.10.1980


• Ergänzungsbeschluss zum Planfeststellungsbeschluss: 07.09.2011


• Länge: 4,900 km (BAB A1) 1,500 km (BAB A226)


• Anschlussstellen: AS Bad Schwartau und AS Sereetz


• Brückenbauwerke: 13


• Kostenträger: Bundesrepublik Deutschland


• Gesamtkosten: 68,185 Mio. €


Maßnahmen passiver Lärmschutz seit 2012.

Baumaßnahmen seit 2015 bis voraussichtlich 2019.

 

Deckenerneuerung der B75 zwischen der B76 und dem Ortseingang Travemünde

 
 
1
2
 
 

B 75 Deckenerneuerung der Abschnitte zwischen
- B76 und Travemünde
- Solmitzstraße und Skandinavienkai

Deckenerneuerung der B75 zwischen der B76 und dem Ortseingang Travemünde einschließlich Rampen in der Anschlussstelle B76 / B75.


• Länge: 6 km

• Anschlussstelle B76 / B75:

  • Erneuerung der Schleifenrampe Niendorf/O. – Travemünde
  • Erneuerung der Verbindungsrampe Travemünde – Niendorf/O.

• Kostenträger: Bundesrepublik Deutschland

• Gesamtkosten: ca. 1,6 Mio. €

 

Abschnitt B 76 - Ortseingang Travemünde. Vor den Sommerferien 2018

Beide Richtungsfahrbahnen einschl. Verbindungsrampe Travemünde - Niendorf/O. und der Schleifenrampe Niendorf/O - Travemünde.


  • Bauzeit: Vor den Sommerferien 2018 (Stand 10/2017)
  • Länge einer Rifa ca. 0,5 km
  • Gesamtlänge rund 1,2 km zzgl. Rampen
  • Verkehrsführung 2+0
 
 

Abschnitt Solmitzstraße-Skandinavenkai Richtungsfahrbahn Travemünde. Nach den Sommerferien 2018

B75 Somitzstr - Skandikai
 
 

Abschnitt Solmitzstraße - Skandinavenkai Richtungsfahrbahn Travemünde


  • geplante Bauzeit (Stand 10/17) nach den Sommerferien 2018
  • Länge ca. 3.370 m
  • Verkehrsführung 2+0

BAB A1: eHighway zwischen AS Reinfeld und AK Lübeck (FeSH1)

 
 
1
2
3
 
 

Weitere Details hier zum Download >>

FeSH1: eHighway zwischen AS Reinfeld und AK Lübeck

Eckdaten zum FeSH1


  • Baufeldräumung Februar 2018
  • Bau der Masten vom Standstreifen aus, Verkehrsführung 3 + 3
  • Bau der Ausleger und Montage der Fahrdrähte bei 2-streifiger Verkehrsführung (nach Möglichkeit in verkehrsschwachen Zeiten)
  • Bauzeit (Stand 10/17): Mai/Juni bis Dezember 2018
  • Nach Bau und Inbetriebnahme folgt Erprobungsphase mit wissenschaftlicher Begleitung
 


Für die Stau-Pause: Stress, Hektik und keine Ruhe. Der Kampf gegen die Zeitknappheit.

 
 

Der Mensch als Teil der Maschine Der Metapher vom „Menschen als Uhrwerk“ gelang ein Siegeszug. Charlie Chaplin parodierte es 1936 in seinem Film „Modern Times“.
(Foto: Warner Home Video)

Noch nie haben die Menschen mehr Freizeit gehabt. Und noch nie hatten sie gefühlt weniger Zeit für sich. Warten, Muße, Ruhe – Fehlanzeige!


Der Schriftsteller Kurt Tucholsky ätzte schon 1919: „Dieses Tempo, diese irrsinnige preußische Art, sich das Leben kaputtzumachen. Anderswo wird auch gearbeitet, und sicherlich so intensiv wie bei uns – aber man macht nicht solchen Salat daraus.“


Wer also einmal aus der Zeit-Mühle herauskommen will, muss Ungewöhnliches wagen. Ein Plädoyer von Thorsten Giersch - veröffentlicht  im Handelsblatt am 29.08.2015.

Hier weiterlesen und während einer Stau-Pause entspannen.  

Zum Bericht >>


Falls Sie während des Lesens dieses Berichts unterbrochen und zum Weiterfahren aufgefordert werden (zum Beispiel durch Hupzeichen des Ihnen nachfolgenden Fahrzeuges), freuen Sie sich darüber. Das heißt:  Es geht voran!


Und denken Sie bitte daran: Ankommen ist relativ...

Bleiben Sie ruhig. Sie werden Ihr Ziel erreichen. Garantiert!


Wir wünschen Ihnen eine gute Weiterfahrt!
Ihr Lübeck Management e.V.

 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.