Banner

Login

 

Lübeck Management e.V. | Gute Unternehmen für Lübeck: Vielseitig, aktiv, kreativ!

 
 
 

MACHEN ist wie WOLLEN, nur KRASSER!

Keine Baustellen - keine Staus. Das wäre zu kurz gedacht und ist auf lange Sicht auch nicht die beste Lösung.

Die Hansestadt Lübeck und das Land Schleswig-Holstein investieren jährlich mehrere Millionen Euro in die Erhaltung und Erneuerung verkehrlicher Infrastruktur. Wichtig ist, informiert zu sein. Deshalb haben wir extra für SIE  diesen Informationsservice eingerichtet. Auf dieser Seite haben wir Ihnen die wichtigsten Hinweise zusammengefasst.


Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt - und die nötige Portion Geduld, wenn es hier und da einmal zu Wartezeiten kommt.

Stehen Sie gerade im Stau? Ist Ihnen die Wartezeit zu lang oder werden Sie deshalb gerade extrem nervös?

Dann gönnen Sie sich doch einfach einmal diese kurze Lesepause:  Stress, Hektik und keine Ruhe - Der Kampf gegen die Zeitknappheit...>>

 
 

Für Sie im Überblick: Baustelleninformationen und Verkehrshinweise im Lübecker Stadtgebiet und in der Region Lübeck

Nach bestimmten Einträgen suchen.

Bitte nachfolgend Suchbegriff eingeben.

 
 
 

Alle Meldungen im Stadtgebiet Lübeck anzeigen

Nur Meldungen Lübeck Stadtgebiet

Alle Meldungen in der Region

(ohne Stadtgebiet Lübeck) anzeigen.

Nur Meldungen aus der Region anzeigen
 
 
 

Gesamtübersicht Stadtgebiet Lübeck und Region

  • 15.06.2020  Neue Verkehrsregelung ab November 2020 macht Travemündes Altstadt verkehrssicherer

    Neue Verkehrsführung für Travemünde ab 1. November 2020. Verkehrssicherer Knotenpunkt Gneversdorfer Weg/Torstraße/Travemünder Landstraße. Bessere Erreichbarkeit der Kurgartenstraße für Anwohnenden und Anlieger:innen. Weiterhin gute ÖPNV-Anbindung in der Altstadt von Travemünde. Verkehrsberuhigung in der Torstraße.

  • 12.06.2020  Mühlentorbrücke. Einspurige Verkehrsführung stadtein- und stadtauswärts. Sanierung ab 2022 geplant.

    Zustand Mühlentorbrücke erfordert geänderte Verkehrsführung. Ab 14. Dezember 2019 nur noch eine Spur je Richtung

  • 04.06.2020  B 205: Sanierung zwischen Bad Segeberg und Neumünster

    Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 7. Juni bis voraussichtlich 8. November 2020 die beschädigte Fahrbahn der B 205 zwischen Bad Segeberg und Neumünster (Gadeland) auf einer Länge von rund 20 Kilometern.

  • 26.02.2020  Instandsetzung der Wakenitzbrücke. Endgültige Fertigstellung geplant für 2021.

    Die Maßnahmen zur Sanierung der Wakenitzbrücke haben Ende September 2017 begonnen und werden voraussichtlich im Jahr 2021 abgeschlossen sein. Es wird zwangsläufig zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommmen. Aktuelle Meldungen nachfolgend.

  • 04.06.2020  Lübecks Gehwege werden mit innovativer Technik vermessen

    Zur Erstellung eines Masterplans für die Sanierung von Geh- und Radwegen analog zum Lübecker Straßennetz, werden in diesem Jahr die Zustände der Wegeflächen erfasst und bewertet.

  • 11.05.2020  Gewerbegebiet Herrenwyk - Reparaturarbeiten an den Oberflächen im Gehweg- und Straßenbereich

    In den Bereichen: Möllerung, Kohlenmühle, Alter Kühlturm, An den Werkstätten, Dampfpfeife, Zur Giesshalle, Zum Winderhitzer, Masselbett, Hochofenstraße, Am Herrenwyk werden Reparaturarbeiten an den Oberflächen im Gehweg- und Straßenbereich durchgeführt. Während der Arbeiten kommt es zu Fahrbahnverengungen. Die Arbeiten dauern vom 11. Mai bis voraussichtlich 31. Oktober 2020 an.

  • 06.03.2020  LÜBECK:überMORGEN: Projekt Beckergrube „Lübeck geht los“

    Die Planung für die verkehrliche Neuordnung ist abgeschlossen. Die vorbereitenden erforderlichen Straßenbaumaßnahmen können beginnen. Die obere Beckergrube zwischen Fünfhausen/Kupferschmiedestraße bis zur Breiten Straße und die Breite Straße bis zum Koberg werden verkehrsrechtlich in einen „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“ mit reduzierter Geschwindigkeit (20 km/h) geändert. Die Fahrt durch die Versuchsstrecke ist lediglich den Bussen, Taxen, Mietwagen, Lieferverkehr, Radverkehr bzw. E-Kfz und -Scootern sowie Schwerbehinderten und Bewohnern mit Parkausweis erlaubt. 19 Kurzzeitparkplätze werden zunächst aufgegeben.

  • 04.03.2020  Ausbau der Moislinger Allee

    Die Moislinger Allee wird auf einer Länge von 400 Metern, zwischen Lachswehrallee und Lindenteller, ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten werden die dortigen Geh- und Radwege verbreitert, Parkstreifen angelegt und die Fahrbahn um einen dritten Fahrstreifen erweitert. Während der Arbeiten bleibt für den Kfz-Verkehr ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung erhalten. Für Radfahrer wird es eine Führung auf einer Straßenseite geben.

 
 

Infrastrukturbaumaßnahmen


Für die Stau-Pause: Stress, Hektik und keine Ruhe. Der Kampf gegen die Zeitknappheit.

 
 

Der Mensch als Teil der Maschine Der Metapher vom „Menschen als Uhrwerk“ gelang ein Siegeszug. Charlie Chaplin parodierte es 1936 in seinem Film „Modern Times“.
(Foto: Warner Home Video)

Noch nie haben die Menschen mehr Freizeit gehabt. Und noch nie hatten sie gefühlt weniger Zeit für sich. Warten, Muße, Ruhe – Fehlanzeige!


Der Schriftsteller Kurt Tucholsky ätzte schon 1919: „Dieses Tempo, diese irrsinnige preußische Art, sich das Leben kaputtzumachen. Anderswo wird auch gearbeitet, und sicherlich so intensiv wie bei uns – aber man macht nicht solchen Salat daraus.“


Wer also einmal aus der Zeit-Mühle herauskommen will, muss Ungewöhnliches wagen. Ein Plädoyer von Thorsten Giersch - veröffentlicht  im Handelsblatt am 29.08.2015.

Hier weiterlesen und während einer Stau-Pause entspannen.  

Zum Bericht >>


Falls Sie während des Lesens dieses Berichts unterbrochen und zum Weiterfahren aufgefordert werden (zum Beispiel durch Hupzeichen des Ihnen nachfolgenden Fahrzeuges), freuen Sie sich darüber. Das heißt:  Es geht voran!


Und denken Sie bitte daran: Ankommen ist relativ...

Bleiben Sie ruhig. Sie werden Ihr Ziel erreichen. Garantiert!


Wir wünschen Ihnen eine gute Weiterfahrt!
Ihr Lübeck Management e.V.

 

Lübeck Management e.V.

 
 

Folgen Sie uns!

Unsere Daten zum Mitnehmen

QR Code

Ihr Direkt-Kontakt

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.